Unverpackt in Immenstadt

Im Frühjahr 2019 ist es endlich soweit: in Immenstadt wird ein Unverpackt-Laden für das Oberallgäu entstehen. Dort werden außer Lebensmitteln viele weitere Dinge, die wir im Alltag benötigen, ohne Einwegverpackung angeboten. Und für alle Entschleunigungs-Liebhaber gibt es die Möglichkeit im gemütlichen Café zu verweilen.

 

Der Laden und unsere Vision dahinter

Wir wollen Menschen im Oberallgäu die Möglichkeit zu bieten, ihre Lebensmittel ohne unnötige Einwegverpackungen einkaufen zu können.

Unsere Waren ensprechen ökologischen Standards und ihr Ursprung ist für jedermann/frau nachvollziehbar. Bestenfalls kommt unser Käse vom Bauern nebenan, Reis und Nudeln vom Biolieferanten aus der Gegend, Kosmetikartikel vom Produzenten aus der Region. Auch Obst und Gemüse wollen wir sehr auserlesen anbieten - saisional und biologisch natürlich.

Etwas weiter gefasst sehen wir das Projekt als einen kleinen Beitrag zu einem positiven Gesellschafts-Wandel und zum bewussten Umgang mit unseren Ressourcen und unserer Umwelt. Deswegen ist der Laden auch als Raum zum Austausch gedacht, sozusagen als Zukunftswerkstatt rund um die Themen Nachhaltigkeit, Ökologie und gesellschaftliche Verantwortung.


Wir sind überzeugt von der Wirksamkeit lokaler Initiativen, und vom Veränderungspotenzial, das jedeR Einzelne von uns in sich trägt: auch viele kleine Reiskörner füllen ein Glas....


 

Und das sind wir

Hinter dem Projekt stehen Martin, Judith und Steffi. Wir leben in Immenstadt, und sind hier zum Teil geboren und aufgewachsen. Tätig im Bereich der Organisations- beratung und Persönlichkeitsentwicklung betreten wir mit diesem Projekt berufliches Neuland.


Wir wünschen uns eine Welt, in der wir Menschen weniger Belastung für die Umwelt darstellen, ohne dass wir am Gefühl von Genuß, Fülle und Lebensfreude einbüßen.

Kommt Alle!

 
 

kontakt(at)freilich-unverpackt.de

fon: 08323 - 2069307

Rothenfelsstr. 6 in Immenstadt

offen immer mo-fr 09.00-18.00 Uhr und Sa 09.00-13.00 Uhr - außer Feiertags